Es werden außerdem hohe Ansprüche an die Lebensdauer gestellt. Für Linearanwendungen mit einer mittleren Performance, wie sie beispielsweise in Verpackungsmaschinen zum Einsatz kommen, existierte bislang kein Lösungsansatz für eine kostenoptimierte Linearkomplettachse mit Synchron-Linearmotoren.

ANZEIGE

Baumüller hat speziell für Anwendungen im Verpackungs- und Handhabungsbereich ein kostenoptimiertes Konzept einer Linearkomplettachse mit Synchron-Linearmotoren erarbeitet. Die integrierte Linearkomplettachse stellt eine Alternative zu Antrieben dar, die über Riemen, Ketten und Spindeln lineare Bewegungen erzeugen. Einfache Montage, Lebensmitteltauglichkeit und die integrierte Bauweise der Linearkomplettachse bedeuten für den Anwender Vorteile bei Kosten- und Zeitaufwand, zum Beispiel bei der Inbetriebnahme.

Die Linearkomplettachse ist besonders klein und kompakt. Baumüller erreicht diesen kompakten Aufbau durch eine hohe Integrität der einzelnen Komponenten. Die Middle Performance-Linearachse basiert auf einem Aluminium-Strangpressprofil, das durch Nuten hochflexible und variable Befestigungsmöglichkeiten an der Mechanik und für die Peripherie bietet, wie es beispielsweise bei der Bremse für vertikale Anwendungen oder die Energieführung der Fall ist. Die Nuten sind verschlossen, um unter anderem das Eindringen von Schmutz zu vermeiden. Bei Bedarf lassen sie sich herausbrechen. Eine optimale Lebensmitteltauglichkeit der gesamten Linearachse ist hierdurch ebenso wie durch das verwendete Material gegeben.