Komplett überarbeitetet

Heinrichs stellt den Schwebekörper-Durchflussmesser Typ V31 vor

13. Februar 2009

Der neue und komplett überarbeitete Schwebekörper-Durchflussmesser V31 von Heinrichs ist laut Hersteller ein genaues, universelles und robustes Messgerät. Gewinde-, Flansch- und Schlauchanschluss in Edelstahl, PVC und PVDF sind Standard, Sonderanschlüsse und Sonderkalibrierungen -mit und ohne Schwebekörper-Führungsstange optional erhältlich. Außerdem fertigt das Unternehmen eine große Auswahl an Sonderanschlüssen und –Werkstoffen. Ein größeres Messebereichsspektrum - insbesondere für Gase - erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Geräte.

Die Liste der Verbesserungen geht über optimierte Schwebekörper-Anschlag-Dämpfungseigenschaften, robustere Konusabdichtungen bis hin zu verbessertem Splitterschutz. In Kombination mit den optional erhältlichen Min-Max-Kontakten, sowohl in Reed- als auch in induktiver Ausführung, machen sie den V31 zu einem optimalen Glaskonus-Schwebekörpermessgerät mit sehr weitem Einsatzspektrum. Unterschiedliche Flansch-Einbaulängen machen ihn überdies kompatibel mit anderen Messsystemen und erleichtern so den Austausch in der Anlage.