Kommissionierzelle mit Visionsystem

AUTOMATICA, Halle B1

Kommissionierung - Ein Highlight bei SSI Schäfer ist der Robo Pick. Die vollautomatische Pickzelle integriert sich nahtlos in eine bestehende Lagerarchitektur.

26. Mai 2010

Das kostengünstige Kommissioniersystem verarbeitet eine Vielfalt an Artikeln unterschiedlicher Größe, Form und Gewicht in kürzester Zeit. Es ist nahezu in jeder Branche einzusetzen. Der Robo Pick leistet bis zu 2.400 Picks pro Stunde, mehr als doppelt so viel wie herkömmliche Systeme. Maximal zwei weitere Roboter in der Zelle steigern die Leistung auf das Doppelte. Der Anwender kann unterschiedliche Roboter und Greifer kombinieren und damit das Artikelspektrum zu erweitern.

Das neu entwickelte zweistufige Bildverarbeitungssystem, eine Kombination von Verfahren der 3D- und 2D-Bildverarbeitung, benötigt keine zeitaufwendige Eingabe von Produktmerkmalen oder Lagepositionen. Weder Aufkleber am Artikel noch schräge Produktkanten oder besonders dunkle oder helle Farbgebungen stören das System.

Je nach Auftragsstruktur lassen sich bis zu 20 Aufträge gleichzeitig bearbeiten. Darüber hinaus reduziert das System die Fehlerrate der Pickquote gegenüber der manuellen Kommissionierung um den Faktor 10 bis 100.

Zudem entlastet das System auch den Bediener der Anlage.

Halle B1, Stand 111

Erschienen in Ausgabe: AUTOMATICA/2010