Kernkraft

Neue Vision-Software VisionPro 5.2 von Cognex

22. Juli 2009

Setzt ein Unternehmen in der Bildverarbeitung PCs mit Doppel- und Multikern-Prozessoren ein, muss die Vision-Software den Ablauf durch vereinfachte Programmierung sowie automatische Aufteilung und Zusammenführung der Datenpakete störungsfrei gewährleisten. Das neue Bildverarbeitungs-Softwarepaket VisionPro 5.2 von Cognex bietet darum eine Reihe weiterer Werkzeuge mit hoher Leistungsfähigkeit und garantiert eine noch einfachere Programmierung und Verwendung der patentierten Patmax-Technologie. Ein Beispiel sind optimierte Farbwerkzeuge und eine moderne Softwarearchitektur, um die Leistung von Multicore-PCs besonders effizient zu nutzen.

Die neuen Vision-Tools SearchMax, Color Extractor, NxM Filter und High Speed Color Conversion (RGB-Gewichtung) erweitern die Anwendungsvielfalt von VisionPro.

Durch neue Filterwerkzeuge können Bilder bis zur Größe von 32.000 x 32.000 Pixeln linear zur genutzten Anzahl der Prozessorkerne schneller verarbeitet werden. Für die manuelle oder automatisierte Nutzung der zur Verfügung stehenden Cores stehen der Betriebsmode Shard und der empfohlene voreingestellte Balanced zur Verfügung.

Das Vision-Tool Searchmax erweitert die Möglichkeiten von Patmax bei besonders komplexen Anforderungen. Vor allem bei Anwendungen, bei denen geometrische Daten nicht ausreichen, ist dieses Werkzeug besonders leistungsstark. Die Farbpixelkorrelation betrifft 360-Grad-Rotation, Skalierung als auch Verzerrung.