Karl Christoph Caselitz

Neuer Chief of Customer Operations bei Rittal

02. März 2011
Bild 1: Karl Christoph Caselitz
Bild 1: Karl Christoph Caselitz

Karl Christoph Caselitz hat sich als neuer Chief of Customer Operations bei Rittal den Gewinn zusätzlicher internationaler Marktanteile zum Ziel gesetzt. Nun gehe es darum, Prozesse und Kommunikationsstrukturen weiter zu internationalisieren. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vertriebschef von Rittal hat Caselitz die Funktion als Stellvertreter von Inhaber Friedhelm Loh übernommen. Karl Christoph Caselitz bringt langjährige Erfahrung im Vertrieb und der Führung internationaler Unternehmen mit. Zuletzt verantwortete er als Vertriebsvorstand von Nokia Siemens Networks einen Weltumsatz von 16 Milliarden Euro und führte 30.000 Mitarbeiter. Die Fusion von Nokia mit Siemens hat Caselitz maßgeblich mitgestaltet und vorangetrieben.

Die Geschäftsführung von Rittal ist damit komplettiert. Unterstützt wird Christoph Caselitz von Bernd Eckel, der als Geschäftsführer und sein Stellvertreter die Vertriebsregionen Europa sowie Nord- und Südamerika verantwortet. Ihm zur Seite stehen Helmut Binder, Geschäftsbereichsleiter mit Zuständigkeit für die Regionen Asien, Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Willi Schmid als Geschäftsbereichsleiter für den Bereich Customer Relations. Keine Veränderung gab es im Bereich Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement und Service, der weiterhin von Geschäftsführer Dr. Thomas Steffen geleitet wird. Gleiches gilt für Ralph Lindackers, der als Geschäftsführer für die Finanzen von Rittal verantwortlich zeichnet sowie für Michael Weiher, Geschäftsführer Technik.