Innovative IPC-Lösungen für die Industrie

Pyramid Computer präsentiert auf der automatica ihre aktuellen IPC-Plattformen für die industrielle Bildverarbeitung und Automation. Messe Highlight ist der neue modulare Industrie-PC IPC Flex, der erstmals auf der automatica der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

16. Juni 2016

Zudem präsentiert Pyramid seine CamCube-Produktfamilie sowie den polytouch 55 4K. Die Fachmesse für Automation und Mechatronik findet vom 21. bis 24. Juni 2016 in München statt. Besucher finden das Pyramid Systemportfolio in Halle B5 am Stand 202.

 

IPC Flex – high performance in kompakter Bauform vereint

Der modulare Industrie-PC IPC Flex ist speziell für die Bedürfnisse der industriellen Bildverarbeitung ausgerichtet. Das kompakte und servicefreundliche System kann problemlos in Temperaturbereichen von bis zu +50 Grad Celsius betrieben werden, was es zu einer perfekten industriellen Lösung macht. Beliebige Montageoptionen ermöglichen einen flexiblen und vielfältigen Einsatz. Eine weitere Besonderheit der Konfiguration des IPC Flex sind die drei PCI-Erweiterungskarten (Riser-Card), die parallel zur Hauptplatine angeordnet sind und somit eine sehr kompakte Bauform ermöglichen. High-End-Prozessoren von Intel Core i3 (Skylake 6th Generation) bis zu Intel Xeon sowie digitalem I/O machen das System zur hochperformanten Industrielösung. Der IPC Flex ist als AC- und DC-Variante erhältlich.

 

CamCube-Produktfamilie – für jede Anwendung die passende Lösung

Mit seiner CamCube-Produktfamilie bietet Pyramid für jeden Einsatzbereich der industriellen Bildverarbeitung maßgeschneiderte, modulare und skalierbare Systemlösungen. Diese sind speziell für den Einsatz im rauen industriellen Umfeld mit hohen Umgebungstemperaturen geeignet. Die Low-end Version ist die CamCube m, ein leichtes und kompaktes Bildverarbeitungssystem, das sich je nach Anforderung mit unterschiedlichen Erweiterungskarten bestücken lässt. Es eignet sich auch für den Einsatz von kostengünstigen USB 3.0-Kameras, da durch den geringen Formfaktor eine kameranahe Installation möglich ist.

 

All-in-One Multitouch-System polytouch 55 4K

Das 55 Zoll Multitouch All-in-One System mit UHD-Display ist ein weiteres Messe-Highlight. polytouch 55 4K ist aufgrund seines integrierten Panel-PCs eine Systemlösung mit geringstem Platzbedarf. Auch hier kommt der modulare Ansatz zum Einsatz. Je nach Bedarf kann zwischen verschiedenen Touch-Technologien ausgewählt werden. Außerdem ist das Display auch als Stand-alone Variante ohne Panel PC verfügbar.

 

Das 55 Zoll große Display ist mit modernster, lichtunempfindlicher High-End Touch-Technologie für höchste Eingabepräzision ohne Parallaxe ausgestattet. Bis zu zehn Berührungen parallel mit einer Latenz von weniger als fünfzehn Millisekunden verarbeitet das System problemlos. Eine spezielle Druckstärkenerfassung erlaubt weitere Eingabedimensionen für noch mehr Nutzererlebnis. Das Display (3840x2160) bietet Ultra HD-Auflösung und ist mit reflexionsarmer Beschichtung ausgestattet. Der polytouch® 55 4K besticht durch eine Kombination aus bislang unerreichter Bildbrillanz mit höchstem Benutzungskomfort. Er eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, wie beispielsweise im Konstruktions- oder Architekturbereich.

 

Pyramids IPCs live im Einsatz

Messebesucher können Pyramids Systeme in verschiedenen Live-Anwendungen sehen. Eine Demo zeigt die neue MPixel USB3.0 Kamera von Matrix Vision, welche ein gleichzeitiges Erkennen von mehreren Objekten in einem großen Erfassungsbereich ermöglicht. Anforderungen wie höchste Auflösung und enorme Dynamik werden hiermit bedient. Eine weitere Demo veranschaulicht die Leistungsfähigkeit einer 3D- (6D-) Kamera zur Objekterkennung. Diese überwacht ein Demo-Förderband mit Tüten und deren Befüllung in unterschiedlicher Größe und Farbe. Die Herausforderung dieser Applikation liegt in der Parallelität. In Echtzeit müssen unter Berücksichtigung von Bewegungsgeschwindigkeit Volumen und Farben erfasst werden.