Industrie 4.0: Ein praxisorientierter Ansatz

In der Industrie vollzieht sich ein Paradigmenwechsel, der mit dem Begriff „Industrie 4.0“ umschrieben wird.

07. April 2015

Es geht um die Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung der gesamten Wertschöpfungskette über den gesamten Lebenszyklus von Produkten. Die Umsetzung erfolgt evolutionär und kann nur durch eine innovative Verzahnung von IKT, Automatisierungs- sowie Maschinen- und Anlagentechnik gelingen.

Unternehmen aus den involvierten Branchen arbeiten an diesem komplexen Vorhaben und haben bereits erste zukunftsorientierte Projekte, die in Richtung Industrie 4.0 zeigen, umgesetzt.

Die Autoren, alle Experten auf ihrem Gebiet, geben dem interessierten Leser praxisnahes Fachwissen an die Hand. Sie befassen sich mit Basistechnologien und Kernsystemen von Industrie 4.0, erläutern die Nutzenpotenziale, aber auch die Herausforderungen sowohl für Unternehmen der produzierenden Industrie als auch für die Ausrüster. Sie setzen sich mit den Themen Sicherheit und Standardisierung auseinander und bringen in ihren Praxisbeispielen aus den unterschiedlichen Bereichen der produzierenden Unternehmen ihre Erfahrungen ein. Ein Beitrag behandelt aus juristischer Sicht das Thema Industrie 4.0 und beschäftigt sich u. a. mit dem Datenschutz, mit Haftungsfragen und mit dem Vertragswesen.

Die Autoren des Buches:

Jens Amberg, halstrup-walcher GmbH; Jash Bansidhar, Advantech Europa; Dr. Jens Eckhardt, JUCONOMY Rechtsanwälte; Heiko Frank, WITTENSTEIN AG; Dr. Dietmar Gärtner, Software AG; Josef Glöckl-Frohnholzer, Zimory GmbH; Stefan Hoppe, OPC Foundation; Dr. Peter Köhler, Weidmüller Gruppe; Dr. Christian Lehmann, GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG; Dr. Jan Stefan Michels, Weidmüller Gruppe; Jens Schimmelpfennig, Software AG; Dr. Harald Schöning, Software AG; Dr. Björn Six, Weidmüller Gruppe; Nicole Wassenberg, GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG

Bibliographische Angaben:

Industrie 4.0: Ein praxisorientierter Ansatz, hrsg. von Christiana Köhler-Schute, KS-Energy-Verlag, Berlin 2015, 175 Seiten, geb. Ausgabe, 35,90 €, ISBN 978-3-945622-01-8

Weitere Informationen zum Buch: http://www.ks-energy-verlag.de