22. JANUAR 2019

zurück

kommentieren drucken  

Pulsierendes Venedig gewinnt


Das Bild „Vibrant Venice“ des Münchner Fotografen Sebastian Krawczyk hat den Award der Framos Young Art Collection 2018 erhalten. Als Teil der Serie „Blurred Lines“ des Fotografen wird das Foto zum Gemälde.

Der digitale Abzug kommt einer Leinwand gleich, Punkte lösen sich in Striche auf, Farben mischen sich untereinander und Flächen sind mit feinen Schraffuren durchzogen. Das 180cm auf 100cm große Werk wurde in der kanadischen Niederlassung des Münchner Bildverarbeitungsexperten in Ottawa aufgehängt.

 

Als globaler Partner für Vision-Lösungen unterstützt FRAMOS mit der Young Art Collection seit 2011 aufstrebende Künstler. Wo tagtäglich Ingenieure und Vision-Spezialisten Lösungen für die Automatisierung und Digitalisierung finden, wird im Büro mit moderner Architektur und fotografischen Kunstwerken die Brücke zwischen Technologie und Kunst geschlagen.

 

Sebastian, in deiner Serie „Blurred Lines“ verzerrst du traumhafte Landschaften und fokussierst dich damit auf unser heutiges Reise-Verhalten. Was drückst du mit den verschwommen wirkenden Aufnahmen aus?

 

„Wir reisen heutzutage sehr viel und es ist leicht geworden, auch sehr abgelegene Orte in der Natur zu besuchen. Immer mit dabei: unsere Kamera. Anstatt die Aussicht wirklich zu genießen, halten wir die Schönheit dieser atemberaubenden Landschaften auf digitalen Speichern fest“, beschreibt Krawczyk, was er mit den verschwommen wirkenden Aufnahmen der Serie Blurred Lines ausdrücken möchte.

 

Der fotografische Beweis und das Teilen in sozialen Netzwerken seien zum Hauptzweck verkommen. Man nehme sich kaum noch die Zeit, das Gesehene wirklich aufzunehmen.

 

„Stattdessen sammeln wir verschwommene, unscharfe Erinnerungen in unseren Köpfen - wie sie auf meinen Bildern zu sehen sind. Die fotografische Art und Weise, wie die Bilder aufgenommen wurden, beschreibt mit Bewegungen und langer Belichtungszeit den Weg, wie wir heute durch die Natur eilen, ohne tief durchzuatmen.“

 

Alle Bilder wurden tatsächlich wie gesehen aufgenommen, sie entstehen spontan und werden, bis auf minimale Farbanpassungen, nicht manipuliert, so der Fotograf.

 

www.framos.com

Datum:
10.01.2019
Unternehmen:
Bilder:
© Sebastian Krawczyk

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben