Antistatische Glanzlösungen

Greifbehälter aus Edelstahl gehören heute in vielen Rein- und Sauberraum-Produktionen zum Standard. LK Mechanik fertigt solche Greifbehälter in exzellenter Qualität und liefert sie auch komplett mit Aufsatzregalen und Transportwagen.

18. September 2018
Auf der Motek zu sehen in Halle 3: Die edelstählernen Greif-, Silo- und Kleinbehälter von LK Mechanik aus ungelochten oder gelochten Edelstahlblechen sind eine Ideallösung für alle Montagelinien, bei denen sich der Einsatz von Kunststoffprodukten aus Gründen der Hygiene, der technischen Sauberkeit oder der Ergonomie verbietet. © LK Mechanik
Bild 1: Antistatische Glanzlösungen (Auf der Motek zu sehen in Halle 3: Die edelstählernen Greif-, Silo- und Kleinbehälter von LK Mechanik aus ungelochten oder gelochten Edelstahlblechen sind eine Ideallösung für alle Montagelinien, bei denen sich der Einsatz von Kunststoffprodukten aus Gründen der Hygiene, der technischen Sauberkeit oder der Ergonomie verbietet. © LK Mechanik)

Auf der Motek zeigt das Unternehmen in Halle 3 außerdem, wie sich seine Glanzlösungen auf Lean-Management-Bedingungen anpassen und mit RFID-Tags ausstatten lassen. Von den besonderen Gütemerkmalen dieser handhabungsfreundlichen Hochglanz-Lösungen können sich die Besucher der diesjährigen Motek in Stuttgart in Halle 3 am Stand 401 mit eignen Augen überzeugen. Hier zeigt LK Mechanik eine Auswahl seiner Greif-, Silo- und Kleinteilebehälter für den Einsatz in den Montagelinien von Medizintechnik, Pharmaindustrie, Lebensmittelindustrie, Mikrolelektronik und Elektrotechnik.

 

Die edelstählernen Greifbehälter von LK Mechanik sind eine Ideallösung für alle Montagearbeitsplätze, bei denen sich beispielsweise der Einsatz von Kunststoffprodukten aus Gründen der Hygiene, der technischen Sauberkeit oder der Ergonomie verbietet. Die Edelstahl-Lösungen lassen sich besonders gründlich – weil deutlich sichtbar – von Staub- und Schmutzpartikeln befreien und können problemlos desinfiziert werden.

 

Sie sind per se antistatisch und verfügen dank ihrer elektropolierten Oberfläche über sehr gute Gleiteigenschaften, was beispielsweise die Entnahme von Kleinteilen beschleunigt. Überdies lassen sie sich flexibel kennzeichnen, zeigen sich beständig gegen Lösemittel, können in der Formgebung ergonomisch ausgelegt und an den Montagelinien sehr einfach mit anderen Behältern kombiniert werden. Ein weiterer Vorteil: Sollten der Montage zusätzliche Reinigungsprozesse vor- oder nachgeschaltet sein, so kann LK Mechanik die Greifbehälter auch aus gelochten Edelstahlblechen herstellen. Auf diese Weise lassen sich erhebliche Materialfluss-Optimierungen realisieren, weil die Greifbehälter dann auch als Reinigungsbehälter fungieren und keine Umfüllarbeiten mehr anfallen. Abgesehen von alledem haben Edelstahl-Greifbehälter grundsätzlich eine sehr hohe Lebensdauer.

 

In der Ausführung als sogenannte Silobehälter verfügen die Edelstahl-Lösungen von LK Mechanik zusätzlich über Verschlussbleche und sich nach vorne öffnende Greifzungen. Diese Behälter nehmen meist einen größeren Teilevorrat auf, können von vorne oder hinten befüllt werden und eignen sich hervorragend für den Einsatz in Materialfluss-Konzepten nach dem Kanban-Prinzip. Je nach Bedarf gibt es die Silobehälter auch mit Klappen, so dass sie sich sehr flexibel einhängen lassen. Überdies stehen verschiedene Deckelvarianten zum Auflegen, Schieben und Verschließen zur Wahl.