22. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Ein Vierteljahrhundert IPTE


Branche aktuell

Jubiläum - Die IPTE Factory Automation (FA), Lieferant von Automatisierungslösungen für die Elektronik- und Mechanikindustrie, feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Dabei agiert das Unternehmen als globale Vertriebs- und Serviceorganisation für ihre Kunden an aktuell elf Standorten in Europa, Amerika und Asien mit rund 800 Mitarbeitern weltweit.

Im Jahr 1992 gründeten fünf Ingenieure in Belgien ein kleines Unternehmen für Testautomatisierung und legten damit den Grundstein für die spätere IPTE FA, Integrated Production and Test Engineering. Was vor 25 Jahren als kleiner Fertigungsbetrieb begann, hat sich zum internationalen Lieferanten für modernste Automatisierungslösungen entwickelt. Zu den Kunden zählen namhafte Hersteller der Telekommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrie- und Kfz-Elektronik, Kfz-Zulieferindustrie sowie aus allen Bereichen der Montagetechnik und des verarbeitenden Gewerbes.

»Wir haben dieses Jubiläum durch großes Engagement und harte Arbeit unserer Belegschaft sowie durch unsere Kultur der Kundenorientierung, die im gesamten Unternehmen gelebt wird, erreicht. Seit 25 Jahren engagieren wir uns in der Produktinnovation und der Produktionseffizienz, um unseren Kunden Automatisierungsprodukte und Service von höchster Qualität zu liefern. Auch in Zukunft werden wir den Blick darauf nicht verlieren, von wo aus wir gestartet sind, und was wir seitdem erreicht haben. Daran werden wir auch unsere Pläne für die Zukunft ausrichten«, so Vladimir Dobosch, CEO der IPTE FA.

www.ipte.com

Ausgabe:
aut 09/2017
Unternehmen:
Bilder:
IPTE

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Drehgeber mit integrierter Profibus-DP-Schnittstelle

Drehgeber mit integrierter Profibus-DP-Schnittstelle

Absolute Multiturn-Drehgeber gehören heute zur Standardsensorik in der Automatisierungstechnik. Sofort nach dem Einschalten der Anlage oder nach einer Störung steht die aktuelle Maschinenposition - ohne zeitaufwendige Referenzfahrt - zur Verfügung. » weiterlesen
Low-Cost-Servos aus der Fahrzeugtechnik auch für die Industrie

Low-Cost-Servos aus der Fahrzeugtechnik auch für die Industrie

Die Idee ist einfach: Antriebe aus der Fahrzeugtechnik sind wegen der dort benötigten Stückzahlen hochgradig kostenoptimiert. Verwendet man diese Antriebstechnik in Serienmaschinen, lassen sich gegenüber Standardkomponenten erhebliche Einsparungen erzielen. » weiterlesen
Schauen statt tasten

Schauen statt tasten

VISIONSYSTEME - Nicht nur bei der Produktion von Massenteilen ermöglichen Bildverarbeitungssysteme eine 100-prozentige Qualitätskontrolle: Bei einem Automobil-Zulieferbetrieb dient eine Meß- und Prüfstation mit vier Kameras zur Endprüfung komplexer Baugruppen und unterscheidet dabei neun verschiedene Varianten. Gegenüber einer taktilen Prüfanlage bietet die Lösung eine Reihe von Vorteilen. » weiterlesen
Berger Lahr schickt leistungsstarken Frequenzumrichter ins Rennen

Berger Lahr schickt leistungsstarken Frequenzumrichter ins Rennen

Berger Lahr ergänzt das Antriebsprogramm um die Frequenzumrichterserie Altivar 58 / 58F. » weiterlesen
Erster digitaler Messschieber nach Schutzart IP66

Erster digitaler Messschieber nach Schutzart IP66

Absolut sicher bei Staub und Strahlwasser » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben