19. OKTOBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Ästhetisches Design


Das neue Elektronikgerätesystem von erfi heißt elneos five und ist das beeindruckende und Design-Award-gekrönte Ergebnis intensiver Forschungs- und Entwicklungsarbeit. elneos five ist zuverlässig, clean und robust, kompakt und individuell konfigurierbar.

Der Zusatz five steht für die fünf-Finger-Multitouchgestenfunktion und für die fünf Gerätegruppen, die vom Master (Gehäuse und „Steuerzentrum“) der Serie aufgenommen werden können. Die durchgehende Glasfront der Geräte fungiert als ganzflächiger, kapazitiver Sensor; Bedienfunktionen wie Wheel, OK, Ein/Aus, Menü arbeiten hinter Glas und sind so mechanisch unzerstörbar. Das verwendete Material ist mit non-sparkling-Effekt entspiegelt, thermisch gehärtet und bruchfest nach DIN. Die gesamte Geräteserie folgt in ihrer Baugröße der kompakten 19-Zoll-Norm nach DIN 41494 Teil 5. Damit lassen sich bis zu 32 Geräte nachrüsten, die über ein einziges Einbauelement - den Master - gesteuert werden. Diese können in bis zu acht 19-Zoll-Zusatzeinschübe eingebaut werden.

 

Die Geräte der elneos-five-Serie können zum einen als Stand-alone-Tischgeräte betrieben werden. Die innovative Bedienphilosophie des „Multitouch“ lässt folgende Gesten zu: Die 1-Finger-Geste (Wischen, Tippen) veranlasst einen Gerätewechsel und den Aufruf des Connectionpanels, die 2-Finger-Geste ermöglicht das Zoomen in X-Y-Graphen, die 3-Finger-Geste aktiviert die Safe-Guard-Funktion und die 5-Finger-Geste verriegelt das Gerät für Dauermessungen.

 

Eine weitere Besonderheit und hauseigene Erfindung von erfi ist die farbig codierte Ringbeleuchtung der Anschlussbuchsen. Der Nutzer wird zielsicher zum richtigen Anschluss geführt, so dass Anschlussfehler quasi ausgeschlossen sind. Die Ringe blinken in unterschiedlichen Farben, wenn kontaktiert werden soll, sie leuchten dauerhaft, wenn z. B. Strom fließt. Betreiben lassen sich die Geräte in drei unterschiedlichen Modi. Im Single-Mode-Betrieb mit nur einer Gerätefunktion, im Multi-Mode-Betrieb mit den fünf verschiedenen Gerätegruppen Regelnetzgeräte, Digitalmultimeter, Leistungsenergiemesser, Funktionsgeneratoren sowie Arbiträr-Signal- oder Leistungsgeneratoren in individueller Kombination und schließlich im Multi-Expand-Mode-Betrieb mit 19-Zoll-Zusatzeinschüben.

 

www.meilhaus.de

Datum:
10.10.2018
Unternehmen:
Bilder:
© erfi

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


Weltrangliste-Robotik

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben