17. NOVEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Pick and Pack


Der Automatisierungsspezialist Kuka präsentiert auf der FachPack 2018 verschiedene Neuheiten und Beispiele aus seinem umfassenden Angebot für die Verpackungsautomatisierung, das bis hin zu Warehouse-Lösungen reicht.

Ein Trend ist zum Beispiel die Tendenz zu kostengünstigeren und platzsparenden Applikationen mit niedriger Traglast. Mit ready2_palletize_light zeigt Kuka ein neues, speziell für die Palettierung von leichter Ware konzipiertes Applikationspaket. Die Komplettlösung besteht aus einem Kuka Roboter der KR Cybertech Familie, der Steuerung KR C4, der Software zur Steuerung der gesamten Palettierzelle sowie zwei Abladestationen. ready2_palletize_light kann innerhalb einer Stunde abgebaut und an einem neuen Standort wiederaufgebaut werden und garantiert somit ein Höchstmaß an Flexibilität.

 

Auch Peripherie-Hardware- und Software-Lösungen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Deshalb präsentiert Kuka zusammen mit dem Systempartner robomotion eine Roboterzelle mit einer Verpackungs-Applikation, dessen Herzstück die neue Software KUKA.PickControl ist. Sie ist seit Mitte 2018 erhältlich und macht die einfache und günstige Inbetriebnahme von bis zu acht Kuka Robotern für „Pick-and-Pack“-Aufgaben unsortierter Teile möglich – und das an mehreren Förderbändern. Zudem müssen die Roboter nicht mehr aufwendig einzeln programmiert werden, sondern lassen sich über eine Schritt-für-Schritt-Unterstützung leicht konfigurieren.

 

Da Megatrends wie Digitalisierung und Vernetzung auch in der Verpackungsbranche eine immer wichtigere Rolle spielen, zeigt Kuka auf der FachPack die cloudbasierten Software-Plattformen Kuka Connect und Kuka SmartProduction. Mit Kuka Connect können Kunden überall und jederzeit auf die Daten ihrer Kuka Roboter zugreifen und diese analysieren. Kuka SmartProduction ermöglicht es, eine ganze Produktionslinie mit der digitalen Welt zu verbinden. Die Software bereitet die Daten aller prozessrelevanten Maschinen und Komponenten auf. Dabei können nicht nur Kuka Produkte in die SmartProduction Umgebung eingebunden werden, sondern alle prozessrelevanten Komponenten einer Fertigung.

 

Auf dem Kuka Stand in Halle 3, Stand 3-223, können Besucher unter anderem das neue Applikations-Paket ready2_palletize_light, die neue Software Kuka.PickControl sowie Lösungen für den Industrie-4.0- und Logistik-Bereich erleben.

 

www.kuka.com

Datum:
10.09.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Kuka

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv


Weltrangliste-Robotik

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben