17. NOVEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

L.Kellenberger + Co. AG übernimmt Jones & Shipman


Die zur Hardinge Gruppe gehörende L.Kellenberger & Co. AG in St.Gallen, Schweiz, hat von der Precision Technologies Group Ltd. die Jones & Shipman in Leicester, Großbritannien, übernommen.

Der Name Jones & Shipman steht als Hersteller von Rund- und Flachschleifmaschinen weltweit für eine Marke mit über 100 Jahren Erfahrung. Die Firma mit ca. 65 Mitarbeitern und 10 Millionen Franken (ca. 6.9 Millionen Euro) Umsatz, wird neu innerhalb der Harding Grinding Group operieren.

Die L. Kellenberger & Co. AG möchte mit dem Know-how von Jones & Shipman ihre Kompetenz als Lieferant von hochpräzisen Universal-, Produktions- und Koordinatenschleifmaschinen um den Bereich von Flachschleifmaschinen erweitern. Der Standort in Leicester soll erhalten bleiben. Durch den Kauf von Jones & Shipman würden die bestehenden und neuen Kellenberger-Kunden nicht nur von noch mehr Schleif-Know-how, sondern auch von einer breiteren Produktpalette profitieren, teilt das Unternehmen mit.

Die L. Kellenberger & Co. AG, wird im Raum St.Gallen ihre Fertigung weiter vertiefen und ausbauen. Auf einem neu zu erwerbenden Grundstück von 6000 Quadratmetern ist ein Fabrikationsgebäude mit etwa 3200 Quadratmetern geplant. Das ganze Investitionsvolumen für diesen Ausbau der Produktionskapazitäten beläuft sich auf rund 9.0 Millionen Schweizer Franken (ca. 6.3 Millionen Euro) und umfasst die Verlagerung bestehender sowie die Ergänzung um zusätzliche Produktionsmittel- und kapazitäten.

Die Einbindung von Jones & Shipman in die Hardinge Grinding Group und der Ausbau der Produktionskapazitäten in der Schweiz mit den Standorten St.Gallen und Biel soll den optimistischen Blick Kellenbergers in die Zukunft widerspiegeln.

Datum:
15.04.2010
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben