23. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Individuelle HMI-Lösungen


Kaum eine Branche muss so flexibel sein wie die Automobilindustrie. Um einen reibungslosen Betrieb der Anlagen zu gewährleisten, sorgen Gehäuse von Rose Systemtechnik für den zuverlässigen Schutz von Steuerungen, Panel- und Industrie-PCs.

Für die Montagelinie eines PKW-Herstellers kommen zum Beispiel die Steuergehäuse vom Typ Commander SL3000 zum Einsatz, die individuell an die Abmessungen und Anschlüsse der Industrie-PCs angepasst wurden. Der Commander eignet sich jedoch nicht nur für die Anwendung in Automatikstationen, sondern auch an manuellen Arbeitsplätzen. Das robuste Gehäuse verfügt an der Frontseite über eine Öffnung, um die Wartung der Elektronik zu erleichtern.

 

„Eine effiziente Organisation der Montagelinien ist essenziell für den wirtschaftlichen Erfolg der Automobilkonzerne“, sagt Jochen Lindemann, Key Account Manager Automotive bei Rose Systemtechnik. „Entsprechend müssen Panel-PCs, die in der Montage zum Einsatz kommen, in Steuergehäusen untergebracht werden, um vor den Einflüssen in rauer Industrieumgebung optimal geschützt zu werden.“

 

An manuellen Montagestationen zahlreicher Automobilhersteller kommen kompakte Industrie-PCs zum Einsatz, die dem Werker anzeigen, welche Arbeitsschritte als nächstes auszuführen sind. Für die Aufhängung werden unter anderem Komponenten des GTK electronic-Systems von Rose verwendet, zu dem neben Neigungsadaptern, Gelenken und Kupplungen auch Aluminiumprofile und Winkel gehören.

 

Die Tragarmsysteme des Gehäuse-Spezialisten für die Aufhängung von Kompakt-PCs sind sehr flexibel und sorgen so für eine ergonomische Befestigung des Bedien- und Informationspanels. So kann das Personal auch über längere Zeit hinweg ermüdungsfrei und gesundheitsschonend arbeiten.

 

www.rose-systemtechnik.com

Datum:
18.12.2017
Unternehmen:
Bilder:
Rose

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben