Hohe Bildwiederholraten, hohe Empfindlichkeit

Mit der Wärmebildkamera Flir A6700sc können Ingenieure und Forscher Wärmeverteilung, Temperaturschwankungen und -verluste bei Geräten und Prozessen visualisieren und exakt messen.

24. September 2014
Wärmebildkamera FLIR A6700sc
Bild 1: Hohe Bildwiederholraten, hohe Empfindlichkeit (Wärmebildkamera FLIR A6700sc)

Ihr gekühlter Indium-Antimonid-Detektor (InSb) arbeitet im Wellenlängenbereich von 3 bis 5µm (optional 1,5 bis 5µm). 640x512 Bildpunkte, die hohe thermische Empfindlichkeit von <20 mK, präzise Synchronisation und Triggerung, Teilbildfunktionalität, GigE-Vision-Schnittstelle und eine maximale Bildbildwiedergabe-Geschwindigkeit von 480 Hz machen die FLIR A6700sc im Paket mit der Software Flir ResearchIR Max zur idealen und preislich attraktiven gekühlten Wärmebildkamera für Hochgeschwindigkeitsanwendungen.