Hochwertige Qualität

Ein Platz an der Sonne hat noch keinem „PC“- Gehäuse von Fibox geschadet

23. Juli 2007

Fibox-Gehäuse der Baureihe Solid und MNX eignen sich besonders zur Unterbringung der Elektronik von Solaranlagen, denn sie bieten hochwertige Qualität, großen Schutz aufgrund ihrer Isolationseigenschaften, Brandklassifikationen und Korrosionsresistenz. Die Gehäuse für den Außeneinsatz sind aus beständigem Polycarbonat (PC) gefertigt, der Generalist unter den Kunststoffverkleidungen: Ihre hohe Schlag-, Temperatur- und Feuerfestigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber UV-Strahlung befähigen PC-Gehäuse mit UL 94-5 V und UL 508 im Falle eines Brands selbstlöschend zu fungieren. Ca. 80 bis 100 Generatoren-Anschlusskästen (GAs) werden bei Solaranlagen unterhalb der Solarzellen an die Rahmen angeschraubt. Außerdem bestehen die neuen, gewichtssparenden Gehäuse aus rostkompatiblen Komponenten und erfüllen - wie inzwischen alle Produkte der Fibox GmbH - die Vorgaben der RoHS-Richtlinie, die dazu verpflichtet, auf schadstofffreie Produkte umzustellen. Mit Schutzarten IP 66/67 sind die Gehäuse staub- und spritzwassergeschützt, und das rauchgrau transparente Fenster gewährt einen Blick ins Gehäuseinnere. Atmungsaktiv werden die Gehäuse mit einem optionalen Druckausgleichs-element, das die Bildung von Kondenswasser verhindert.

Fibox-Gehäuse können auf Wunsch fertig konfektioniert geliefert werden, wobei die Montage von Komponenten höchsten Ansprüchen genügt.