HMS Industrial Networks: Flexible Kommunikationsschnittstellen für Automatisierungsgeräte

Die Produktfamilie Anybus CompactCom besteht aus fertigen Kommunikationslösungen für Feldbusse und Industrial Ethernet in verschiedenen Formfaktoren – Chip, Brick und Modul.

08. Juni 2015
Die Produktfamilie Anybus CompactCom (muss verlinkt werden)besteht aus fertigen Kommunikationslösungen für Feldbusse und Industrial Ethernet in verschiedenen Formfaktoren  Chip, Brick und Modul. (Bild: HMS Industrial Networks GmbH)
Bild 1: HMS Industrial Networks: Flexible Kommunikationsschnittstellen für Automatisierungsgeräte (Die Produktfamilie Anybus CompactCom (muss verlinkt werden)besteht aus fertigen Kommunikationslösungen für Feldbusse und Industrial Ethernet in verschiedenen Formfaktoren Chip, Brick und Modul. (Bild: HMS Industrial Networks GmbH))

• Wählen Sie die CompactCom-Module, wenn Sie die volle Netzwerk-Flexibilität als komplette und modulare Lösung bei geringstem Entwicklungsaufwand und kurzer Markteinführungszeit benötigen.

• Verwenden Sie die teil-integrierten CompactCom-Bricks, wenn Sie nur wenig Platz haben oder Ihre bevorzugten Netzwerkstecker verwenden möchten.

• Entscheiden Sie sich für den Anybus NP40 Chip, wenn Sie den Multinetzwerkchip inklusive der gesamten Protokoll-Software direkt auf Ihrer Platine verbauen wollen.

Anybus CompactCom - Die clevere Alternative!

Alle Kommunikationsschnittstellen der Produktfamilie Anybus CompactCom haben eine standardisierte, netzwerkunabhängige Software-Schnittstelle zum Automatisierungsgerät. Selbst wenn Sie zu Beginn nur die Anforderung für die Anbindung an ein Netzwerk haben, können Sie später die Anbindung für weitere Netzwerke einfach ergänzen. Der Clou: Sie können dafür die bestehende Anybus-CompactCom-Implementierung verwenden - unabhängig davon, ob Sie CompactCom als Chip, Brick oder Modul einsetzen.