Heavy-Duty-Bauweise

Robuste Winkelgeber von TWK

10. Oktober 2007

Zwei applikationsspezifische Winkelgeber in Heavy-Duty-Bauweise stellt TWK in Nürnberg vor. Beide sind mit einem elektro-magnetischen Sensorsystem bestückt. Die Auflösung beträgt 12 Bit/360°. Ein D/A-Wandler liefert am Ausgang ein analoges Signal von 4 bis 20 mA über eine Umdrehung. Der Signalverlauf wird werkseitig entsprechend den Anwendungsbedingungen kalibriert. Ein Preset-Taster vereinfacht die Justierung beim Einbau vor Ort. Robuste Wellen und Kugellager zusammen mit einem vollständigen Gehäuseverguss ermöglichen den Einsatz unter rauen Umweltbedingungen, auch unter Wasser. Entwickelt wurden die beiden verschiedenen mechanischen Versionen für den Kraftwerkbereich bzw. für den Eisenbahnbetrieb. Der breite Arbeitstemperaturbereich von - 40° C bis + 85° C und die Schutzart IP68 ermöglichen auch die Verwendung in vielen anderen Gebieten des Schwermaschinen- und Anlagenbaus.