QDaTech.WIN ist ein modulares, intuitiv zu bedienendes und mehrsprachenfähiges CAQ-System, das sich vor allem an KMUs richtet, so der Spezialist für Software-, Elektronik- und Elektrik-Entwicklung, Produktionsdatenmanagement sowie Testautomatisierung weiter. „Die Module können einzeln lizenziert werden“, sagt Florian Schmid, Geschäftsführer von Schmid Engineering. Jeder Kunde könne sich so individuell genau für die Anwendung entscheiden, die er wirklich in seiner Fertigung brauche.

ANZEIGE

Neben Qualitätsvorausplanung, Statistic Process Control, Warenausgangsprüfung, Erstmusterprüfung, Prüfmittelverwaltung, Fehler-Möglichkeits- und -Einflussanalyse sowie Maschinenfähigkeitsuntersuchung stehen die Module Prüfmittelfähigkeitsuntersuchung, Wareneingangsprüfung und Reklamationskosten zur Verfügung.

In Kombination mit dem DataSErver von Schmid Engineering ermöglicht das CAQ-System eine horizontale und vertikale Integration innerhalb der Produktion. „Wir können mit QDaTech.WIN Daten aus der Produktion weiterreichen oder auch direkt verarbeiten und können somit eine fertigungsbegleitende Qualitätssicherung sicherstellen“, so Schmid weiter.

ANZEIGE

Nachdem beispielsweise ein MES Material und Auftrag vorgibt, startet das CAQ-Modul ‚Statistische Prozessregelung’ (SPC) mit den Informationen des MES und öffnet den passenden Prüfplan. Daraufhin werden alle anfallenden Messwerte automatisch erfasst und im CAQ-System gespeichert.

Die Auswertungen und die Daten liegen also alle im CAQ-System. Auch Abweichungen und Maßnahmen werden dort abgearbeitet. QDaTech.WIN ist dabei das führende System, wird aber auf die aktuelle Produktion automatisch angepasst.

Denkbar wäre aber auch das Starten eines neuen Prüfauftrags, wenn die Maschine eine Störung hat, wie das Unternehmen weiter erklärt. Der DataSErver kann dann die Daten offline in eine Datenbank übertragen und das CAQ-System übernimmt diese beim nächsten Start

In dem CAQ-System sind verschiedene Messmittel integriert. Sie können entweder über USB oder über bestehende Messmittelboxen – QS950 oder auch von anderen Herstellern wie Steinwald oder Bode – angebunden werden. Diese Messmittel können direkt über den DataSErver angebunden und die Messwerte mittels OPC-UA bereitgestellt oder auch im CAQ-System über OPC-UA ausgelesen werden.