Glückliche Gewinner

Abicor-Innovationspreis 2012 verliehen

08. Oktober 2012

Seit 1995 zeichnet der Abicor-Innovationspreis im Zweijahresrythmus wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich Forschung und Entwicklung aus, die maßgeblich zur weiteren Automatisierung oder Mechanisierung des Lichtbogenschweißens beitragen. Der Preis, dotiert mit insgesamt 10.000 Euro, wird seit 1995 von der Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG gestiftet und vom DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. verliehen. Die Fachjury, bestehend aus Vertretern von Abicor Binzel, des DVS sowie von weiteren Unternehmen und der Wissenschaft, hat 2012 drei Arbeiten ausgewählt, die jeweils alle Aspekte des Abicor-Innovationspreises erfüllen.

Die Preisträger des Abicor-Innovationspreises 2012 sind:

1. Platz: Dipl.-Inform. Marion Purrio, Bärbel Nymphius, Dipl.-Ing. Guido Buchholz, Dipl.-Ing. Konrad Willms: „DCC – Überwachung und Regelung des Tropfenübergangs beim MSG-Impulsschweißprozess“ der RWTH Aachen University, Institut für Schweißtechnik und Fügetechnik. Die Arbeit wurde von der Jury mit dem ersten Platz geehrt, weil die Arbeitsergebnisse besonders viel Potenzial für eine Umsetzung in die praktische Anwendung mitbringen.

Den zweiten Platz belegten Dr.-Ing. Julia Zähr und Martin Hertel (beide vom Institut für Oberflächen und Fertigungstechnik vom Lehrstuhl für Fügetechnik und Montage der TU Dresden) mit ihrer Arbeit „Computergestütztes Schutzgasdesign für das WIG-Schweißverfahren.“

Die Arbeit von Dr.-Ing. Julio Fuentes-Munoz (GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH, Niederlassung Duisburg) und Dr.-Ing. Ingold Seidl (ThyssenKrupp Steel Europe, Duisburg) „Prozesssicheres MAG-Schweißen bei vorhandenen externen Magnetfeldern“ wurde von der Jury auf den dritten Platz gewählt.

In die Beurteilung der eingereichten Arbeiten fließen verschiedene Kriterien ein. Dies sind der wissenschaftliche und der technische Fortschritt, die Wirtschaftlichkeit sowie die drei Gesichtspunkte Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Der nächste Abicor-Innovationspreis wird 2014 verliehen.