Gegessen wird immer

Gehäuselager für die Lebensmittelindustrie trotzen widrigen Umständen

06. April 2009

Für die Kleinautomatisierung in der Lebensmittelindustrie, der chemischen sowie pharmazeutischen Industrie oder bestimmte Außenanwendungen bietet Findling ABEG-Miniatur-Gehäuselager der Clean Series in zwei Baureihen. Die kompakt bauenden Produkte sind korrosionsbeständig. Die Leichtlast-Gehäuselager mit Aluminium-Zink-Gehäuse sind als Stehlager und als FL-Flanschlager in metrischen Abmessungen in Stahl und Edelstahl verfügbar. Anwender können aus je sieben Baugrößen mit Innendurchmessern der Spannlager von 10 bis 30 Millimetern wählen.

Die vorgefetteten Lagereinsätze sind optional mit einem Wasser abhaltenden, mit Gummi überzogenen Deckel für Wellenenden oder durchgehende Welle versiegelt und bieten einen zusätzlichen Schutz vor direkter Strahlwasser-Beaufschlagung. Daher eignen sich die Clean Series-Produkte für Washdown-Anwendungen, in denen Komponenten dauerhaft eine hohe Beständigkeit gegen Wasser, Reinigungsmittel oder bestimmte Chemikalien aufweisen müssen. Die Lagerdichtung schützt das Innenleben zuverlässig und ermöglicht höhere Standzeiten.

Findling liefert solche Lager in den drei ABEG-Leistungsklassen Premium, Supra und Eco. Somit sind auch in weniger anspruchsvollen Anwendungen wirtschaftliche Lösungen realisierbar.