Funktion: Maßhaltigkeit

Vision Sensoren Checker 252 von Cognex

10. Dezember 2008

In der gesamten industriellen Automation erschließen die kostengünstigen und einfach zu installierenden Vision Sensoren der Produktfamilie Checker ein großes Potential in der Optimierung von Prozessen. Diese bildgestützten Sensoren vereinen die Fähigkeiten aus der Welt leistungsstarker optoelektronischer Sensoren mit der Effizienz moderner Bildverarbeitung. Sie vereinfachen oder erübrigen bislang aufwendige Systemtechnik klassischer Sensoren. Die Kontrolle von Teile-Anwesenheit, -Vollständigkeit und neuerdings -Maßhaltigkeit wird in sehr schnellen Taktraten gewährleistet.

Der neue Vision Sensor Checker 252 von Cognex übernimmt jetzt zusätzlich mit besonders einfacher Handhabung Aufgaben der Maßhaltigkeit wie sie bislang Bildverarbeitungssystemen vorbehalten war. Mit dem für jeden Mitarbeiter verständlichen grafischen Messschieber auf der Bedieneroberfläche kann der Anwender den Abstand von Kanten in Höhe/Breite sowie Kreisdurchmesser zuverlässig und schnell kontrollieren. Die Besonderheit des Checkers 252 liegt in seinem One-Click Setup. Durch simples Klicken auf die Mitte des zu inspizierenden Teilemerkmals erscheint das Bild eines Messschiebers und Checker erkennt automatisch deren korrekte Platzierung. Durch schnell einstellbare Minimum/Maximum Toleranzwerte per Schieberfunktion auf dem Bildschirm können die Teile auf Gut oder Schlecht geprüft werden. Mit einem weiteren Schieber auf der Bedieneroberfläche wird die Empfindlichkeit des Kantenkontrastes für die sichere Detektion definiert. Damit wurde die Intelligenz des Vision Sensors in herausragender Weise weiter gesteigert, und das bei minimalen Kosten sowie einfachster Installation.