Die neue Grafikkarte basiert auf 7nm-RDNA-Architektur. Sie bietet eine zertifizierte und zuverlässige Lösung für Konstrukteure und Ingenieure, die anspruchsvolle Konzepte während der gesamten Entwicklungsphase visualisieren und interaktiv testen möchten, wie der Anbieter weiter mitteilt.

ANZEIGE

Dank der neuen AMD-Chip-Technologie sei die Grafikkarte um circa 30 Prozent schneller und biete mit acht Gigabyte fast den doppelten Arbeitsspeicher als vergleichbare Profi-Grafikkarten anderer Hersteller im Preissegment unter 400 Euro. Durch aufeinander abgestimmte Hard- und Software-Komponenten mit GDDR5-Speicher und PCI-Express 4.0 würden unabhängige Benchmark-Tests der neuen Grafikkarte einen knapp 50 Prozent besseren Wirkungsgrad bei anspruchsvollen Berechnungen in der Praxis bescheinigen.

Sie sei gut geeignet für Design- und Konstruktionsanwender, die ihre Leistungsgrenzen über die Anforderungen des traditionellen 2D-Designs hinaus auf 3D-Anwendungen erweitern und gleichzeitig Echtzeit-Renderings ihrer Projekte erstellen möchten. Die Grafikkarte und die Radeon Pro Software for Enterprise liefern zusammen eine CAD-Multitasking-Leistung selbst in den anspruchsvollen Situationen, wie das Fortsetzen der Modellierung während des Renderns einer Visualisierung im Hintergrund.

ANZEIGE

Die Karte ermöglicht zudem, Konzepte in VR-Umgebungen und geeigneten Visualisierungs-Tools in Echtzeit zu betrachten. Außerdem erlaubt sie es, Ingenieuren und Designern zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, so dass sie ihre Designs visualisieren und mit ihnen interagieren können. Dank der Unterstützung von AMD Remote Workstation3 für ungehinderte Produktivität können Benutzer von praktisch überall auf ihre physischen Workstations zugreifen.

Die Grafikkarte wird mit dem AMD-Treiber5 in Unternehmensqualität betrieben, der Stresstests unterzogen wurde, um für anspruchsvolle 24/7-Umgebungen gerüstet zu sein, erläutert der Anbieter.

Die Radeon Pro Software für Unternehmen unterstützt die Grafikkarte beim Bereitstellen der Bildqualität, die professionelle Workflows erfordern. AMD liefert zuverlässige, „pixelgenaue“ Ergebnisse für Workflows, bei denen es auf Präzision ankommt, wie bei der medizinischen Bildgebung. Im Gegensatz zu Konkurrenzlösungen zeigt AMD bei jedem Bild vollständig abgeschlossene Frames an.

Die Karte ist bei Schneider Digital auf Lager. Sie wird individuell auf den konfigurierten Workstations von Schneider Digital angepasst.