Flach gebaute Familie

Motek

Antriebstechnik - Maccon vertreibt ab sofort die Incoder-Absolutwinkelmessgeber von Zettlex.

26. September 2011

Die Incoder-Familie INC-3xx umfasst derzeit acht induktive Drehgeber mit Durchmessern von 75 bis 250 Millimeter. Die Incoder bestehen aus dem Stator und dem Rotor, die jeweils die Form eines flachen Rings haben. Dank der Innenbohrung, die modellabhängig von 25 bis 200 Millimeter Durchmesser reicht, lassen sie sich problemlos auf Walzen, Wellen, Schleifringe und Leitungen montieren.

Das Gesamtsystem ist flach gebaut. Die Winkelposition wird bei Incodern nicht über einen magnetischen Positionsgeber erfasst, sondern mittels induktiver Schwingkreiskopplung. Gemessen werden magnetische Wech-selfelder. Magnete beziehungsweise statische Felder haben keine Auswirkungen auf das Messsignal. Dank der robusten Aluminium-Ummantelung, die wie ein faradayscher Käfig wirkt, ist der Sensor unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen.

Die robusten Sensoren sind dank des berührungslosen Messprinzips wartungs- und verschleißfrei und liefern hoch reproduzierbare Postionswerte. Die Leistungsaufnahme beträgt nur 75 mA, der Temperaturbereich reicht von -40 bis +85 Grad Celsius. Der Messbereich beträgt 360° mit einer Auflösung von bis zu 18 Bit und einer Genauigkeit von 0,15 Prozent vom Endwert.

Halle 9, Stand 9441

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2011