Feine Unterschiede

Eltrotec stellt neue Version der WLCS-Farbsensoren vor

26. August 2010
Bild 1: Feine Unterschiede
Bild 1: Feine Unterschiede

Bei Eltrotec gibt es eine neue Version der WLCS-Farbsensoren, die dank höherer Auflösung auch sehr kleine Unterschiede nebeneinander liegender Farben sicher erkennt. Der WLCS-M 41 ist für die Kontrolle und Sortierung nach Farbe ebenso geeignet wie für die richtige Zuführung farbiger Teile in der Montagetechnik.

Der Farbsensor erlaubt die lückenlose Erkennung aller Farben im Spektrum zwischen 390 und 750 Nanometern. Dabei erfasst er auch Farbgleichheit und Intensität mit einer Auflösung von 12 Bit. Neben dieser höheren Auflösung überbrückt der WLCS-M 41 mit Lichtleitern bis zu 70 Millimeter, mit speziellen gerechneten Fokusoptiken sogar bis zu 100 Millimeter. Da der Sensor von der Abfragestelle getrennt und über Lichtleiter verbunden ist, kann er auch in explosionsgefährdeten Bereichen, etwa in der Lackierung oder Beschichtung, eingesetzt werden.