Modelle des Typs VC4467 gewährleisten auch unter Schwachlichtbedingungen besonders präzise Bildaufnahmen. Die neue VC4467/NIR verfügt zudem über einen modifizierten Sensor, der die Empfindlichkeit im Nahinfrarotbereich weiter verbessert.

ANZEIGE

Somit ist die Kamera geeignet für den Einsatz von Elektrolumineszenz-Verfahren (EL) zur Qualitätskontrolle in der Photovoltaik-Industrie. Mängel wie Haarrisse, Shunts und unterbrochene Leiterbahnen werden sicher detektiert und identifiziert. Nachteinsatz und Distanzaufnahmen sind mit der Kamera kein Problem.

Maße von 110 x 50 x 35 Millimetern erlauben die Integration auf kleinstem Raum. Das Gewicht von 400 Gramm und das Fehlen bewegter Teile prädestinieren das System für mobile Anwendungen. Die VC4467/NIR von Vision Components wertet mehrere Bilder parallel aus und überträgt die Daten in Echtzeit.

ANZEIGE

Mit der Software-Bibliothek VC Solar Solution bildet die VC4467/NIR eine eigenständige Lösung zur Roboterführung in der Solarzellenproduktion. Anwendungen liegen in der Solarindustrie oder Zutrittskontrolle.

Halle 7, Stand 7128