Erfolgreiches Debüt

Stemmer Imaging ist erfolgreich an der Börse gestartet. Im Laufe des Vormittags notierte die Aktie über 36,00 Euro. Gegenüber dem Emissionspreis von 34,00 Euro entspricht dies einem Plus von über 7 Prozent.

20. März 2018
Stemmer Imaging AG mit erfolgreichem Börsendebüt. Bild: Stemmer Imaging
Bild 1: Erfolgreiches Debüt (Stemmer Imaging AG mit erfolgreichem Börsendebüt. Bild: Stemmer Imaging)

"Der erfolgreiche IPO ist für uns ein wichtiger Meilenstein und Auftakt für eine ambitionierte Wachstumsstrategie. Stemmer Imaging hat sich in einem spannenden Zukunftsmarkt hervorragend positioniert. Mit den Mitteln aus dem Börsengang wollen wir nun auf diese erfolgreiche Entwicklung aufbauen und unsere Expansions- und Innovationspläne umsetzen. Wir freuen uns darauf, unsere Wachstumsgeschichte nun als börsennotiertes Unternehmen fortführen zu können", so Christof Zollitsch, Vorstandvorsitzender der Stemmer Imaging AG.

 

Der mit dem Börsengang erzielte Bruttoemissionserlös in Höhe von 51 Millionen Euro soll vorrangig für die Realisierung anorganischer Wachstumspotenziale zur Stärkung der Wettbewerbsposition im europäischen Markt umgesetzt werden. Zum anderen sollen gezielt Wachstumspotenziale im asiatischen Raum genutzt werden. Darüber hinaus sollen die Erlöse für die Entwicklung von neuartigen Produkten, Lösungen und Servicedienstleistungen im Bereich der Bildverarbeitung verwendet werden.

 

Im Fokus stehen hier einerseits die Weiterentwicklung der eigenen Bildverarbeitungs-Software "Common Vision Blox" sowie der Abschluss von Kooperationen bzw. Zukäufe in diesem Bereich. Andererseits zielen Neuentwicklungen auf den zunehmenden Einsatz von sog. Embedded Vision-Lösungen sowie die Anbindung von Bildverarbeitungssystemen an IT-Systeme und Prozesse ab.

 

Das Angebot der Stemmer Imaging AG umfasste 1.500.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung, 1.100.000 Aktien aus dem Aktienbesitz der Alleinaktionärin sowie einer Mehrzuteilungsoption ("Greenshoe-Option") bestehend aus 390.000 Aktien, ebenfalls aus der Umplatzierung von Altaktien. Alle angebotenen 2.990.000 Aktien wurden platziert. Das Platzierungsvolumen inklusive der Greenshoe-Option beträgt somit rund 101,7 Millionen Euro.