Effizienter kühlen

Danfoss zeigt auf der Hannover Messe 2012 seinen neuen VLT Refrigeration Drive FC103 für effiziente Drehzahlregelung in Kälteapplikationen.

09. April 2012

Daneben stehen im Fokus des Messauftritts bei VLT Antriebstechnik die Sicherheitsmodule MCB 140 und MCB 150 sowie die aktuellen, äußerst kompakten D-Gehäuse für die Leistungen von 90 bis 250 kW. Der VLT Refrigeration Drive FC 103 senkt aufgrund seiner Funktionen zur Regelung von Verdichtern und Lüftern die Lebenszykluskosten von Kälteanlagen deutlich. Dies erreicht er durch stufenlose Drehzahlregelung und intelligent an den Anlagenbedarf angepasste Leistung.

Der Frequenzumrichter eignet sich für die komplette Ausrüstung von Kälteanlagen sowie der Peripherieprozesse. Einen großen Vorteil bietet das Gerät durch die einheitliche Projektierung und durchgängige Programmierung. Der FC 103 deckt Nennleistungen zwischen 1,1 und 250 kW ab. Erhältlich ist der Danfoss-FC103-Frequenzumrichter in den Schutzklassen IP00, IP20, IP54/55 und IP66. Er verbessert den COP-Wert (Coefficient of Performance) einer Kälteanlage aufgrund der bedarfsgerechten Leistungsanpassung.

Zudem ergeben sich deutlich reduzierte Wartungskosten durch geringere mechanische Belastung und die so verlängerte Lebensdauer der Anlage. Ebenso reduziert der Einsatz des FC 103 die Einschaltstromspitzen wesentlich, sodass auch hier eine Kostenersparnis zu erwarten ist. Durch einen an die Erfordernisse von Kälteapplikationen angepassten Inbetriebnahmeassistenten ist die Parametrierung des VLT Refrigeration Drive FC103 sehr einfach. Der VLT HVAC Refrigeration-Einrichtungsassistent ist für drei grundlegende Anwendungen strukturiert:

• Verdichter

• Verflüssigerlüfter

• Pumpen