Effektives Condition Monitoring

Bachmann bietet schnelle Messdatenerfassung an

10. März 2009

Für effektives Condition Monitoring bietet Bachmann Electronic eine Messdatenerfassung an, die in das konventionelle Steuerungssystem integriert wird. Das AIC212-Modul ermöglicht den Anschluss von bis zu 9 Piezo-Beschleunigungssensoren über die ICP-Schnittstelle. Um weitere physikalische Größen wie Kräfte, Ströme oder Leistungen in die synchrone Abtastung einbeziehen zu können, verfügt das Modul über drei zusätzliche Kanäle. Alle zwölf Analogeingänge erlauben die Abtastung mit bis zu 50 Kilo-Samples pro Sekunde, wobei die Messdaten direkt per Hardware in einen lokalen Speicher übertragen werden.

Die Auswertung der Daten übernimmt jeweils eine Standard-CPU, wobei mehrere AIC212-Module gesteckt sein können. Dies erlaubt die Nutzung verschiedener Feldbusse, Ethernet sowie der lokale Festspeicher. Bachmann ermöglicht eine individuelle Gestaltung der Analysesoftware. Zum einen stehen die Kanalwerte direkt im Zyklus der Steuerungsanwendung zur Verfügung, zum anderen kann der Anwender auf die konsistent abgetasteten, hochauflösenden Zeitreihen zugreifen.