Die Umwelt im Fokus

Die IDS Imaging Development Systems GmbH hat mit dem Umstieg auf Elektro- beziehungsweise Hybrid-Firmenwägen begonnen und bietet seinen Mitarbeitern zudem ein Leasingprogramm für Firmenfahrräder an.

20. Juni 2017
Wachstum mit Blick auf die Umwelt: Über 150.000 Industriekameras baut IDS pro Jahr. Bild: IDS Imaging Development Systems
Bild 1: Die Umwelt im Fokus (Wachstum mit Blick auf die Umwelt: Über 150.000 Industriekameras baut IDS pro Jahr. Bild: IDS Imaging Development Systems)

„Unser nachhaltiges, ethisches Wirtschaften schützt aktiv die Umwelt“ ist eines der Leitmotive, die das Unternehmen konsequent verfolgt. Beispiele hierfür sind die Einführung des „papierlosen Büros“, eine rohstoffschonende Produktion und die konsequente Nutzung erneuerbarer Energien. Dazu wurde insbesondere bei der Planung des 2015 bezogenen Neubaus ein zukunftsweisendes Energiekonzept erarbeitet. Der Einsatz einer Wärmepumpe für Gebäudeheizung und -kühlung gehört ebenso dazu, wie eine Photovoltaikanlage, die sich über die gesamte nutzbare Dachfläche erstreckt und weit über 100 kWp Strom liefert.

 

Nun wurden auch im Bereich der Mobilität erste Schritte zu mehr Nachhaltigkeit getan: So wird der intern zulässige CO2-Emissionswert der Firmenfahrzeuge jährlich gesenkt und ein Umstieg auf Hybrid- beziehungsweise Elektroautos wurde eingeläutet. Auf dem Firmenparkplatz stehen bereits sechs Ladestationen für E-Autos zur Verfügung. Wer auf dem Weg zur Arbeit oder auch privat gerne aktiv ist, der kann außerdem ein Leasing-Programm fürs Firmenfahrrad in Anspruch nehmen.