Für die Datenautobahn

Stäubli Electrical Connectors hat den GigaDock10 aus der Familie DuraDock ready vorgestellt. Der Gigabit-Ethernet-Steckverbinder ist kompakt konzipiert und erreicht eine Datenübertragungsleistung von bis zu zehn Gbit pro Sekunde.

13. Januar 2020
Für die Datenautobahn
Der neue Steckverbinder GigaDock10 von Stäubli für Datenraten bis zu 10 Gbit/s bei über eine Million Steckzyklen. (Bild: Stäubli Electrical Connectors GmbH)

Neben der schnellen Datenübertragung zeichnet sich GigaDock10 durch ein ausgezeichnetes Langzeitverhalten mit über eine Million Steckzyklen aus, so der Hersteller. Der neue Steckverbinder eigne sich für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben im Bereich Robotik, Montagetechnik und Bildverarbeitung für die Industrie 4.0.

Der typische Einsatzbereich sind Roboter-Werkzeugwechsler und automatische Multikupplungen in Anwendungen mit gedockten Kamerasystemen. Im Automotive-Bereich wird der Steckverbinder beispielsweise für die Spaltmaßerkennung im Karosseriebau, die Risserkennung nach Verformung in Presswerken oder für die Qualitätskontrolle in der Lackiererei eingesetzt.

Außerdem kommt er für Pick-and-Place-Anwendungen mit Echtzeitdatenübertragung, aber auch zur Signal- und Datenübertragung in Prüfständen für zum Beispiel Getriebe zum Einsatz. In der digitalen Bildverarbeitung dient der Steckverbinder als GigE-Vision-Schnittstelle.

Als Teil der DuraDock ready Steckverbinder-Familie wird er gebrauchsfertig zur Montage in die Dockingplatten geliefert. Er eignet sich laut Anbieter für den sofortigen Einsatz per Plug-and-Play. Standard-Netzwerkkabel für CAT6A könnten einfach angeschlossen werden.