Da bleibt er kühl...

Neuer Typ 2-Phasen-Schrittmotor mit deutlich geringerer Wärmeentwicklung.

15. Oktober 2009

Auch bei den 2-Phasen-Schrittmotoren bietet Oriental Motor jetzt eine Ausführung mit erhöhter Energieeffizienz an. Der neue E-Typ der Serie PK ist in der Baugröße 42 Millimeter mit drei verschiedenen Gehäuselängen als Einzel- und Doppelwellenausführung erhältlich. Wärme gehört zu den Faktoren, die die Lebensdauer eines Schrittmotors am meisten verkürzen. Die Temperatur der E-Typen erhöht sich um bis zu 78 Prozent weniger als bei Standardmotoren gleicher Baugröße. Nicht nur die Lebensdauer verlängert sich dadurch, auch die Kühlung wird einfacher, externe Kühlgeräte oder Platz raubende Kühlrippen können entfallen. Außerdem eignen sich Motoren mit diesem Wärmeverhalten auch für den Dauerbetrieb, der bei herkömmlichen Schrittmotoren wegen der benötigten Abkühlphasen nicht möglich ist. Geringer Stromverbrauch und damit niedrigerer CO2-Ausstoß trägt ebenfalls zur Effizienz des neuen Motortyps bei. Wie bereits die AR-Schrittmotorantriebe benötigt auch der PK-E im Vergleich zu herkömmlichen Modellen etwa 40 Prozent weniger Energie.

PK-E in der Rahmengröße 42 Millimeter ist mit 33, 39 und 47 Millimeter langen Gehäusen verfügbar. Alle Größen gibt es mit unipolaren und bipolaren Anschlüssen mit sechs bzw. vier Zuleitungen sowie als Einzel- und Doppelwellenausführung. Die Motoren erreichen Haltemomente von 0,24 bis 0,55 Newtonmeter. Bei aller Leistungsfähigkeit sind sie kompakt und leicht mit höchstens 390 Gramm Gewicht und auch als Doppelwellenausführung nie länger als 62 Millimeter.