Über dessen USB-2.0-Schnittstelle erfolgt die Kommunikation mit einen CAN-FD-Kanal. Die tatsächlich verwendete physikalische CAN-Übertragung wird vom Entwickler durch den eingesetzten externen Transceiver bestimmt.

ANZEIGE

Das Stamp-Modul hat die Kantenlängen 25 x 20 Millimeter und ist mit seiner einseitigen Bestückung und Halbloch-Kantenkontakten für die automatische Bestückung geeignet. Die separat erhältliche Platine PCAN-USB Chip Eval bietet mit beispielhafter Beschaltung eine Umgebung für Testzwecke. PCAN-Chip USB wird im zweiten Quartal 2015 verfügbar sein.

ANZEIGE

embedded world: Halle 1, Stand 606