Bott baut Fahrzeugeinbaucenter in Kleinaltdorf weiter aus

Positive Geschäftsentwicklung macht Erweiterung von Einbaucenter und Parkplätzen erforderlich.

14. April 2011

Auf Grund der kontinuierlichen Zunahme an Flottenkunden reichen die vorhandenen Kapazitäten bei Bott im Werk 1 nicht mehr aus. So hat das Unternehmen bereits in den letzten Tagen damit begonnen die Abstellmöglichkeiten für Kundenfahrzeuge in Kleinaltdorf um 170 Parkplätze zu erweitern. Auch die für den Einbau der Fahrzeugeinrichtungen zur Verfügung stehende Fläche, innerhalb der vorhandenen Montagehalle, wird in den kommenden Wochen nahezu verdoppelt werden. Dies wird durch die Verlagerung der Montage von Arbeitsplatzsystemen vom Werk 1 in das Werk 2 nach Unterrot ermöglicht. Dort wurde zur Integration dieser Produktlinie die Fläche der bereits vorhandenen zweiten Ebene um 1000 m2 erweitert.