ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Bauen, was man will

Bauen, was man will

Motek Halle 5

Materialfluss - Das Aluminium-Rohrstecksystem Easysae von FPS Flexible Produktions Systeme dient der Produktions- und Logistikoptimierung.

22. September 2012

Kanban-/Durchlaufregale, Lager- und Transportgestelle, Arbeitsplätze und Materialbereitstellungsregale lassen sich umgehend realisieren. Die einzige Grenze ist die Vorstellungskraft der Anwender. Dank einem Profilrohr und zwei Verbindern können Anwender ihren Ideen freien Lauf lassen. Mit Easysae lassen sich alle Anforderungen flexibel, mit reduzierter Konstruktionszeit, montagefreundlich und kostengünstig erfüllen. Das Rohrstecksystem ist in drei verschiedenen Lieferlösungen verfügbar: als einsatzbereite Komplettlösung (Key) von der Planung bis zum Aufbau, als Bausatz-Kit oder aber in einzelnen Materialkomponenten.

ANZEIGE

Seit Anfang 2012 hat die FPS mit Sitz in Neusäß bei Augsburg den Alleinvertrieb für Deutschland, Österreich und die Schweiz von dem italienischen Hersteller Fomir übernommen. FPS sieht sich im Bereich der Montageausstattung von Industrieunternehmen als Full-Service-Provider. Ziel des Unternehmens ist es, durch den Einsatz innovativer Lösungen die Wertschöpfung in der Produktion des Kunden zu optimieren.

Halle 5, Stand 5103

ANZEIGE

www.fps-easysae.com

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2012