Auf drei Punkten

Halle 1

Werkstückträger - Die Auflageflächen in Werkstücknestern von Werkstück-Trägermagazinen auf drei Punkte zu beschränken, verbindet sicheren Halt der zu transportierenden Teile mit möglichst wenig Auflagefläche.

10. September 2009
Bild 1: Auf drei Punkten
Bild 1: Auf drei Punkten

Nach diesen Rahmenbedingungen baut LK-Mechanik Werkstück-Trägermagazine in Sandwich-Konstruktion mit individuell ausgeprägten Nestgeometrien. Die Anforderungen an deren konstruktive Gestaltung wachsen mit der Empfindlichkeit der Werkstücke, der geforderten Genauigkeit bei deren Handhabung und der Vielfalt der zu durchlaufenden Prozesse.

Als Fertigungsverfahren stehen LK-Mechanik moderne Laserschneid- und Stanz-Laser-Kombinationsmaschinen zur Verfügung, die eine sehr hohe Präzision gewährleisten.

Halle 1, Stand 1675

www.lk-mechanik.de

Erschienen in Ausgabe: Motek Spezial/2009