Atlas Copco beliefert Automobilhersteller

Atlas Copco hat von der BMW Group einen Auftrag über die Lieferung von rund 2.000 Montagesystemen sowie ergänzenden Service erhalten.

10. Dezember 2013
Atlas Copco liefert 2000 Schraubsysteme an Automobilhersteller
Bild 1: Atlas Copco beliefert Automobilhersteller (Atlas Copco liefert 2000 Schraubsysteme an Automobilhersteller)

Der Umfang liegt im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich und wird sich auf mehrere Jahre verteilen.

Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco wird dem deutschen Automobilhersteller handgehaltene Schraubsysteme, Akkuwerkzeuge und Einbauschrauber samt Steuerungstechnik und Software für die Produktion künftiger Modelle liefern. Das Auftragsvolumen umfasst unter anderem den elektronisch gesteuerten Tensor-ETT-Schrauber, der in diesem Jahr einen Red-Dot-Award für Produktdesign erhalten hat, sowie den Akkuschrauber Tensor STB, der die Schraubdaten via WLAN zur Dokumentation an seine Steuerung überträgt. Die ersten Systeme sollen noch Ende dieses Jahres ausgeliefert werden; der Großteil wird in den Jahren 2014 bis 2017 folgen.

Die Werkzeuge sollen an mehreren Standorten der BMW Group eingesetzt werden, unter anderem in Deutschland, den Vereinigten Staaten von Amerika, Südafrika und China. Zum Auftragsumfang zählt ein umfangreiches Dienstleistungspaket mit zuverlässigkeits-orientierter Instandhaltung der Werkzeuge.

„Wir sind stolz darauf, mit unseren präzisen, ergonomischen und innovativen Montagelösungen zum Erfolg unseres Kunden beitragen zu dürfen“, sagt Mats Rahmström, Präsident des Konzernbereichs Industrietechnik von Atlas Copco.