Anybus Wireless Bolt: Maschinen wireless konfigurieren

Der neue Anybus Wireless Bolt ermöglicht den einfachen Zugriff auf Ihre Maschine über Bluetooth®, Bluetooth Low Energy®, WLAN (WiFi) – ideal für die drahtlose Konfiguration via Laptop, Tablet oder Smartphone.

07. November 2016

Der Wireless Bolt wird direkt an der Maschine oder dem Schaltschrank montiert und per Ethernetkabel mit der Maschinensteuerung verbunden. Hierbei werden die Industrial-Ethernet-Protokolle BACnet/IP, PROFINET, EtherNet/IP, Modbus TCP sowie TCP/IP und UDP unterstützt.

 

Das "Bring Your Own Device" (BYOD) Konzept des Anybus Wireless Bolt erspart den Einsatz teurer, fest installierter HMIs. Die Konfiguration erfolgt über eine intuitiv zu bedienende Web-Oberfläche oder alternativ über einfache AT-Befehle oder den speziellen Easy Config Modi. Die Reichweite der Funkverbindung beträgt bis zu 100 m.

 

Mit dem Anybus Wireless Bolt erhalten Sie ein Gesamtpaket, das Anschluss, Kommunikationsprozessor und integrierte Antenne in einer Einheit vereint. Unabhängig von der Kommunikationsmethode wird für Stromversorgung und Kommunikation immer derselbe Anschluss verwendet (2x9p Stiftleiste).

 

Die Montage erfolgt über eine 50,5 mm (M50) großen Öffnung an der Maschine oder im Schaltschrank. Der obere Teil des Anybus Wireless Bolt ist hierbei außerhalb und hat ein IP67-Gehäuse, der untere Teil befindet sich in der Maschine/Schaltschrank (IP21).

 

Erfahren Sie mehr unter: