Anschauen und verstehen

Film ab im Youtube-Kanal Festo Service: Das Unternehmen hat den Kanal vor kurzem gestartet und erklärt dort in Video-Tutorials, wie Anwender Produkte von Festo in Betrieb nehmen oder einfache Wartungsarbeiten selbst ausführen können.

20. November 2018
YouTube-Kanal Festo Service: Im Idealfall haben die Anwender ein Tablet oder Smartphone zur Hand, mit dem sie sich direkt an der Maschine die richtigen Handgriffe zeigen lassen können. © Festo
Bild 1: Anschauen und verstehen (YouTube-Kanal Festo Service: Im Idealfall haben die Anwender ein Tablet oder Smartphone zur Hand, mit dem sie sich direkt an der Maschine die richtigen Handgriffe zeigen lassen können. © Festo)

Die Anwender der elektrischen und pneumatischen Automatisierungstechnik von Festo lernen beispielsweise, wie in wenigen Schritten ein Zahnriemenwechsel bei einer Linearachse gelingt oder wie man den Verschleißteilesatz bei einem pneumatischen Antrieb fachgerecht austauscht. Auch zeigt es, wie man beim Eplan Projekt „Schematic Solution“ Funktionen zuweist.

 

Ein Abonnement des Youtube-Kanals Festo Service informiert über neu hochgeladene Video-Tutorials.

 

Hinweise zu Schwierigkeitsgrad, Zeitaufwand und benötigtem Werkzeug sind in den Tutorials ebenso enthalten wie eingeblendete Bildvergleiche, die auf typische Fehlerquellen hinweisen.

 

Die Videos sind eine Ergänzung zur technischen Hotline von Festo. Im Idealfall haben die Anwender ein Tablet oder Smartphone zur Hand, mit dem sie sich direkt an der Maschine die richtigen Handgriffe zeigen lassen können.

 

Der Kanal ist zu finden unter www.youtube.com/FestoService.