»Die rapide Verschärfung der Situation um den Corona-Virus sowie das Verbot von Veranstaltungen in der benachbarten Schweiz hat eine kurzfristige Neubewertung der Lage erfordert«, teilte der Veranstalter am 28. Februar mit. »Im Interesse der Gesundheit sowie der Minimierung von vermeidbaren Aufwendungen unserer Aussteller und Besucher haben wir beschlossen, die All about automation in Friedrichshafen vom 4. und 5. März 2020 auf einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr zu verschieben. Wir sind in der Abstimmung mit der Messe Friedrichshafen für einen Alternativtermin.«

ANZEIGE

Diesen Alternativtermin hat Untitled exhibitions gefunden und am 4. März veröffentlicht. Man sei sich sicher, mit dem neuen Termin Ausstellern und Besuchern ein besseres Messeergebnis und Messeerlebnis bieten zu können, als dies in der durch die Ausbreitung des Corona-Virus verunsicherten Situation zum ursprünglichen Messetermin möglich gewesen wäre, so der Veranstalter.

Wichtig bei der Auswahl des neuen Termins sei vor allem eine ferien- und messefreie Zeit für das regionale Besuchereinzugsgebiet gewesen. Die all about automation in Friedrichshafen ist der Treffpunkt für Automatisierungsanwender aus der internationalen Bodenseeregion und ganz Süddeutschland.

ANZEIGE

www.allaboutautomation.de

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 4. März 2020 aktualisiert und ergänzt.