43 neue Auszubildende

Ausbildungsrekord im Hause Sturm

24. September 2008
Bild 1: 43 neue Auszubildende
Bild 1: 43 neue Auszubildende

In sechs Ausbildungsberufen sind insgesamt 43 neue Ausbildungsstellen in der Sturm-Gruppe vergeben worden - das ist Rekord. Zehn Auszubildende sind im kaufmännischen Bereich als Bürokaufleute und Industriekaufleute neu eingestellt worden. 33 Jugendliche beginnen ihre Ausbildung in den Berufen Feinwerkmechaniker, Mechatroniker, Elektroniker und Technischer Zeichner.

Hierunter sind auch fünf Mädchen, die technische Berufe ergreifen. Die Zahl der Auszubildenden steigt damit auf 102 bei der Sturm-Gruppe. 77 junge Leute erlernen eine technischen Beruf und 25 einen kaufmännischen Beruf. Ausbildung und Qualifikation nimmt in der Sturm-Gruppe einen wichtigen Platz ein. Ziel ist, jedem Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss einen Arbeitsplatz zu bieten.