22. JANUAR 2018

Weltrangliste Robotik


Laut der Roboter-Weltstatistik 2017, die unlängst von der International Federation of Robotics (IFR) veröffentlicht wurde, werden bis 2020 weltweit mehr als 1,7 Millionen neue Industrieroboter in den Fabriken rund um den Globus installiert. Die Robotikbranche in Asien verzeichnet dabei aktuell das stärkste Wachstum – angeführt von China als Weltmarktführer.


Vor diesem Hintergrund haben wir in automation 9/2017, der letzten Ausgabe dieses Jahres, die Weltrangliste Roboterhersteller neu aufgelegt. Unsere Marktübersicht verschafft Ihnen – nach dem Start im vergangenen Jahr – einen aktualisierten Überblick über Hersteller von Industrierobotern.

 

>> Download Weltrangliste (PDF)


Neuheiten in Sachen Automatisierung: PRIMUS 16

Wittmann Gruppe baut Marktführerschaft in Europa und Nordamerika aus

Das Jahr 2017 ist für den Robot-Produktbereich der Wittmann Gruppe überaus erfolgreich verlaufen. Die Bilanz könnte erfreulicher nicht sein: Die Robot-Sparte des Unternehmens erzielte einen neuen Absatzrekord.  » mehr
Kawasaki Robotics präsentiert vollautomatisches Shuttlesystem für Roboter sowie die Reinraumroboter NTS20 und MC004. Bild: Kawasaki

Automatisierung in der Halbleitertechnik

Kawasaki Robotics ist vom 14. bis 17. November 2017 auf der Semicon in München. Am Stand B1-1759 wird erstmalig der Prototyp eines vollautomatischen Shuttlesystems für Roboter gezeigt – flexibel einsetzbar in der Halbleitertechnik sowie in Anlagen aller Art.  » mehr
Die neuen Kinematics 3D-Leitungen von TKD sind von A bis Z für Robotereinsätze ausgelegt und meistern auch schwierigste Bewegungsabläufe. Foto: TKD KABEL

Fit für Robotik und Industrie 4.0

Mit der Kinematics 3D-Serie ergänzt TKD Kabel systematisch seinen breit gefächerten Kaweflex-Baukasten, der seit Jahrzehnten als Benchmark bei hochdynamischen Schleppketten- und Automatisierungsleitungen gilt.   » mehr
Mit Intera 5.2 liefert Rethink Robotics kollaborativer Roboter Sawyer Mitarbeitern und Produktionsleitern wertvolle Daten auf einen Blick. Bild: Rethink Robotics

Daten in Echtzeit

Rethink Robotics gibt die Veröffentlichung von Intera 5.2, der Erweiterung des eigens für Sawyer entwickelten Betriebssystems, bekannt. Intera 5.2 ermöglicht Unternehmen einen besseren Einblick in unternehmenskritische Daten in Echtzeit.   » mehr
OptoForce, Hand Guiding KUKA

Tastsinn in Orange

Die Tastsensoren von Opto-Force eröffnen mit drei vorprogrammierten Applikationen sowohl Integratoren als auch Endnutzern von Kuka-Robotern neue Automatisierungsmöglichkeiten und verkürzen gleichzeitig die Integrationszeit erheblich.   » mehr
Die Zusammenarbeit zwischen Kuka und Vinci Energies bringt Innovationen für die Industrie 4.0. (Quelle: Kuka AG)

Integration von IIoT-Lösungen

Kuka und Vinci Energies in Deutschland wollen gemeinsam Industrial Internet of Things (IIoT)-Applikationen sowie digitale Services entwickeln und implementieren. Diese Ambition halten beide Unternehmen in einer Absichtserklärung fest.  » mehr
Das Team Robo TV nahm in diesem Jahr mit ihrem selbstgebauten und programmierten Roboter bei der World Robot Olympiade teil. Die Aufgabe in diesem Jahr: Der Aufbau einer Windturbine aus Legosteinen. (Quelle: Robo TV)

Dabei sein ist alles

In diesem Jahr unterstützte der Motion Plastics Spezialist Igus erstmals ein Schülerteam aus Overath bei ihrer Teilnahme bei der World Robot Olympiade (WRO) in Costa Rica. Bei dem Wettkampf gilt es einen Roboter aus Lego selbst zu bauen und zu programmieren.   » mehr
Premiere der Kooperation auf der iREX 2017 in Tokyo: Gemeinsame Entwicklung neuer Ansätze für Sicherheit, Programmierung und Kommunikation steht im Vordergrund

Kawasaki Robotics und ABB

Kawasaki Robotics und ABB haben ihre Kooperation angekündigt: Beide Unternehmen werden ab sofort eng für den Wissensaustausch und die Weiterentwicklung kollaborativer Roboter – insbesondere mit Doppelarmkonfiguration – zusammenarbeiten.  » mehr
Ausschließlich für die hängende Montage: der neue R-2000iC/220U

Neuer Roboter zur hängenden Montage

Mit dem sechsachsigen R-2000iC/220U ergänzt Fanuc die erfolgreichste Roboterbaureihe R-2000, um eine Version für hängende Montage. Das neue Modell R-2000iC/220U ist der Nachfolger der iB-Version und hat eine Traglast von 220 kg.  » mehr
Kuka Roboter auf der automatica. Foto: Messe München

automatica 2018 – Professionelle Servicerobotik

Smarte Roboter erobern den Dienstleistungssektor. Ob in der Logistik, Landwirtschaft, Medizin, im Einzelhandel oder in der Kundeninformation: Mensch und Maschine arbeiten zunehmend Hand in Hand.   » mehr

Roboter: Japan deckt 52 Prozent der weltweiten Nachfrage

Japan ist die weltweite Nummer eins unter den Herstellern von Industrie-Robotern. Die Produktionskapazitäten von Nippon erreichten 2016 mit 153.000 Einheiten einen neuen Rekord. Die japanischen Unternehmen decken aktuell 52 Prozent der weltweiten Nachfrage ab. Dies sind Ergebnisse der International Federation of Robotics (IFR), die im Vorfeld der International Robot Exhibition (iREX) in Tokio vom 29. November bis 2. Dezember 2017 veröffentlicht wurden.  » mehr
25 Nachwuchskräfte der Technikerschule Balingen erlebten bei der SHL AG, wie Robotertechnik in der Praxis funktioniert – und waren begeistert bei der Sache. Bild: SHL AG

Technik-Nachwuchs erlebt bei SHL Roboter in Aktion

Der Lehrplan für Nachwuchskräfte der Technikerschule in Balingen beinhaltet eine starke Ausrichtung an der beruflichen Praxis. 25 von ihnen durften jetzt live erleben, wie Roboter arbeiten. Dafür stellte die SHL AG an vier Tagen sein Technologie- und Schulungszentrum zur Verfügung.  » mehr

Firmenporträt




Alphabetischer Index: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


A

AEP Zimmer Ingenieurgesellschaft mbH AEP Zimmer Ingenieurgesellschaft mbH
Zu den wesentlichen Geschäftsfeldern der AEP Zimmer Ingenieurgesellschaft mbH zählt die Planung und Projektierung von Systemlösungen im Anlagenbau, in explosionsfähigen Bereichen oder mit explosionsfähigen Medien. Hierzu gehören unter anderem die Anfertigung von Gefährdungsanalysen und Explosionsschutzdokumenten nach den ATEX-Richtlinien 99/92 EG oder 94/9 EG bzw. 2014/34 EU sowie nach § 6 BetrSichV (Betriebssicherheitsverordnung). Alle Projekte werden dabei von der Konzeption über die operative Umsetzung bis zur Zielerreichung kompetent begleitet.

Neben der Planung und Erstellung von Explosionsschutzdokumenten ist die AEP Zimmer Ingenieurgesellschaft mbH auch im Bereich Industrieroboter tätig. Der Industriebereich RobotEx der AEP Zimmer Ingenieurgesellschaft mbH modifiziert und zertifiziert als Systempartner der Hersteller ABB, FANUC, KUKA und YASKAWA MOTOMAN und anderen Roboter zum Einsatz in Explosionszonen. Nahezu alle Industrieroboter genannter Hersteller können mit Explosionsschutz sowie ATEX-Zertifizierung geliefert werden. Die AEP Zimmer Ingenieurgesellschaft mbH bietet darüber hinaus Explosionsschutz auch für Bestands-Anlagen.   www.aep-ingenieurbuero.de




K

KOCH Industrieanlagen GmbH KOCH Industrieanlagen GmbH
Wir entwickeln, planen und realisieren gemeinsam mit Ihnen innovative, leistungsstarke und flexible Robotersysteme für alle Fabrikbereiche. Profitieren Sie von unserer Spezialisierung: In über 20 Jahren haben wir mit über 350 erfolgreich realisierten Robotersystemen im In- und Ausland zahlreichen Kunden zu mehr Erfolg in den unterschiedlichsten Branchen verholfen. Dabei haben wir bewiesen, dass wir auch für komplexe und umfangreiche Aufgabenstellungen und Steuerungsanlagen sehr gute Lösungen finden. Steigern Sie mit uns Ihre Effizienz beim Verpacken, Palettieren, Kommissionieren und Produkthandling.  www.koch-roboter.de

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben