24. JANUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Gemischtes Doppel


Titelgeschichte

Industrie 4.0 - Für die Herausforderungen von Industrie 4.0 bietet die Zimmer Group ihren Kunden nicht nur punktuelle Einzellösungen, sondern darüber hinaus auch ein abgestimmtes Gesamtpaket an Erfolgsbausteinen. Das Angebot reicht von der Projektierung über die Inbetriebnahme und den Einsatz im täglichen Betrieb bis hin zum weitreichenden Service.
Mehrseitiger Artikel:
1 2 3 4  

Die Welt, in der wir leben, verändert sich wahrscheinlich schneller, als wir es in der Momentaufnahme unserer Betrachtung wahrnehmen. Die Digitalisierung dringt in immer mehr Bereiche unseres privaten und beruflichen Lebens vor. Im Maschinenbau und der Automatisierungstechnik wird dieser Umbruch, die durchgängige Vernetzung der gesamten industriellen Infrastruktur, als Industrie 4.0 bezeichnet.

Die Zukunft der Automatisierung

Das Portfolio der Zimmer Group ist mit intelligenten mechatronischen Komponenten konsequent auf Industrie 4.0 ausgerichtet. Dazu gehören elektrische Mittelklassegreifer für Standardanwendungen, Motorspindeln für die Zerspanung von Holz, Kunststoff und Metall sowie High-End-Produkte, wie High-Performance-Greifer mit hybridpneumatischem oder elektrischem Antrieb und einem kompletten MRK-Baukasten. Durch die Nutzung des IO-Link-Standards bieten die intelligenten mechatronischen Komponenten gegenüber konventionellen zahlreiche Vorteile, wie eine sehr einfache Installation, Inbetriebnahme, Parametrierung und Bedienung.

Auch eine erweiterte Diagnose, eine vorbeugende Wartung und, im Bedarfsfall, die Austauschbarkeit der jeweiligen Komponente ist im laufenden Betrieb einfach möglich. Der zweite Erfolgsbaustein ist das Human Machine Interface (HMI). Die grafische Benutzeroberfläche ist auf die Bedürfnisse der Anwender abgestimmt und führt in deren jeweiliger Sprache durch die einzelnen Funktionen der Komponenten. Bei der Installation und Inbetriebnahme ermöglicht diese Benutzerschnittstelle die einfache Integration der intelligenten mechatronischen Komponenten in die jeweilige Robotersteuerung.

Schnittstelle zwischen Komponente und Mensch

Der wichtigste Benefit des HMI ist die intuitive und einfache Projektierung, bei der die technischen Parameter der Komponente, die in der IODevice Description (IODD) beschrieben sind, einfach eingelesen und übersichtlich grafisch dargestellt werden können. Eine Anpassung der Parameter zur Integration der intelligenten Komponen-ten in die Robotersteuerung und zur Abstimmung auf die jeweilige Bearbeitungsaufgabe kann dann im HMI einfach und intuitiv vorgenommen werden. Die Bedienung der intelligenten mechatronischen Roboterkomponenten ist genauso einfach und flexibel wie die Installation.


Mehrseitiger Artikel:
1 2 3 4  
Ausgabe:
aut 09/2017
Unternehmen:
Bilder:
Zimmer Group
Zimmer Group
Zimmer Group

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

PC-basiertes Komplettsystem für Überwachungsaufgaben

PC-basiertes Komplettsystem für Überwachungsaufgaben

Mit dem 19& uot;-Server PICTRA stellt IXPACT ein multifunktionales Komplettsystem für Überwachungsaufgaben z.B. in Flughäfen, Tankstellen, Bankschaltern oder Produktionshallen vor. » weiterlesen
Spart Platz und Kosten

Spart Platz und Kosten

Mehrfachauswertung für Sicherheits-Schaltleiste » weiterlesen
Mobile Fernüberwachung: Kostengünstig und flexibel

Mobile Fernüberwachung: Kostengünstig und flexibel

Breites Anwendungsgebiet vom Maschinenbau bis zum Bauhandwerk » weiterlesen
Sicherheitsmonitor und Eingangsmodul für AS-i Safety at Work

Sicherheitsmonitor und Eingangsmodul für AS-i Safety at Work

Mit AS-i Safety at Work zum Sicherheitsschalter - dies ist eines der Themen, die die Schmersal Gruppe auf der Hannover Messe in den Vordergrund gestellt hatte. » weiterlesen
ZVEI forciert europäische Normung von Videoüberwachung

ZVEI forciert europäische Normung von Videoüberwachung

Rene Kiefer neuer Vorsitzer des ZVEI-Fachkreises Videosysteme » weiterlesen
 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben