21. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

ANZEIGE

Anybus CompactCom – Multi-Netzwerkschnittstelle für Feldbusse und Industrial Ethernet mit OPC UA- und MQTT-Unterstützung


Die Produktfamilie der embedded Kommunikationsschnittstellen Anybus CompactCom von HMS Industrial Networks unterstützt künftig auch die IoT-Protokolle OPC UA und MQTT.

Damit bietet HMS Geräteherstellern und Maschinenbauern, die Anybus CompactCom einsetzen, eine einfache Möglichkeit, Daten im Umfeld von Industrie 4.0 / IIoT sicher auszutauschen.

 

Anybus CompactCom mit OPC UA und MQTT kann IT-Systemen und IIoT-Anwendungen die Geräte- und Maschinendaten der Feldebene direkt zur Verfügung stellen, was die Kommunikation zwischen Fertigung und IT deutlich vereinfacht. Die Geräte- und Maschinendaten, die das CompactCom übermittelt, ermöglichen Anwendern die Datenanalyse im Hinblick auf vorausschauende Wartung und Optimierung von Fertigungsprozessen – Schlüsselfaktoren bei der Realisierung von Industrie 4.0 und IIoT.

 

Außer OPC und MQTT bietet die Kommunikationslösung CompactCom weitere Möglichkeiten, industrielle Hardware mit IT-Systemen und IoT-Software zu verbinden. Zum Beispiel über integrierte, anpassbare Webseiten und die Unterstützung von Web Services, E-Mail und FTP. Anwendern, die spezielle Anforderungen bezüglich der Kommunikation zwischen Fertigung und IT haben, bietet das CompactCom mit dem Socket Interface und dem transparenten Ethernet-Kanal größtmögliche Flexibilität, um eigene IT-Funktionen zu realisieren. Unabhängig davon wickelt das CompactCom weiterhin die gesamte Kommunikation mit dem industriellen Fertigungsnetzwerk ab.

 

Erfahren Sie mehr unter:

https://www.anybus.com/de/produkte/embedded-index

Datum:
05.02.2018
Unternehmen:
Bilder:
HMS Industrial Networks GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben