24. MAI 2016

zurück

kommentieren drucken  

Interlaced goes Digital


Neue AVT Guppy Kameras von Allied Vision Technologies

Mit der jüngst erfolgten Einführung der Kamerafamilie Guppy bietet Allied Vision Technologies, führender Anbieter von digitalen Industriekameras, eine attraktive Lösung für Industrieanwender, die von Analog- auf Digitaltechnologie umsteigen wollen. Mit der neuen Guppy-Serie bekommen Anwender von Applikationen mit Interlaced-Sensoren eine ideale Möglichkeit geboten, die Vorzüge der analogen Technik nun auch in der digitalen Welt zu nutzen. Mit den neuen Interlaced-Versionen der Guppy Kamerafamilie schlägt Allied Vision Technologie eine Brücke zwischen der bisher nur analogen Interlaced-Technik und der digitalen FireWire-Schnittstelle und macht somit den Umstieg von analoger zu digitaler Übertragung einfacher denn je. „Mit dieser Innovation können unsere Kunden zum ersten Mal Interlaced-Sensoren mit digitaler Technik kombinieren“, freut sich Ingo Lewerendt. Die neuen Kameras sind mit denselben Interlaced-Sensoren ausgestattet wie die meisten Analogsysteme. So kann die Migration zur digitalen Schnittstelle vollzogen werden und dabei der Rest des Systems (Sensor, Optik, Software) unangetastet bleiben. „Die neuen AVT Kameras sichern frühere Investitionen in Interlaced-basierten Systemen und optimieren sie mit digitaler Datenübertragungstechnik“, erklärt Lewerendt. „So muss sich der Anwender nicht mehr zwischen den Vorteilen der analogen oder der digitalen Technologie entscheiden: er bekommt das Beste von beiden Welten“.

Datum:
25.05.2007
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Über uns