21. FEBRUAR 2018

zurück

kommentieren drucken  

Neue Komponenten


Mit dem kompakten und flexiblen Absicherungssystem aus der REX-Produktfamilie liefert E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH aus Altdorf bei Nürnberg eine umfassende DC 24 V-Absicherungs- und Verteilungslösung für den Maschinenbau.

Es handelt sich dabei um ein aufeinander abgestimmtes Komplett-System mit den Funktionen Einspeisung, Absicherung und Stromverteilung. Neu sind zum einen die Verteilungsmodule vom Typ PM12-T für die Plus-Verteilung von DC 24 V. Sie reiht der Anwender am elektronischen Sicherungsautomaten REX12-T an und verbindet sie mit diesem elektrisch. Dies vervielfacht die Klemmenanzahl, spart Platz und ersetzt herkömmliche Verteilungsklemmen.

 

Hinzu kommt ebenfalls das Einspeisemodul EM12-T für GND. Hier wird das 0 V-Potential aufgelegt und mit Hilfe des ebenfalls neuen anreihbaren PM12-T für DC 0 V (GND) vervielfältigt. Für alle diese Komponenten gilt eine einfach und bequeme Verdrahtung.

 

Die Verteilungslösung ist dauerhaft für 40 A Summenstrom ausgelegt. Dies erleichtert dem Konstrukteur die Auslegung der Komponenten. Komplizierte Sonderkonstruktionen für die Reduzierung der Kabelquerschnitte von 10 mm² auf 2,5 mm² gehören der Vergangenheit an.

 

Das REX System kommt dabei mit sehr wenigen Teilen aus und sorgt so beim Anwender für Zeit- und Kostenvorteile. Auch zur elektrischen und mechanischen Verbindung der Einzelkomponenten bedarf es keines weiteren Zubehörs. Die Geräte sind dadurch leicht zu montieren und minimieren den Verdrahtungsaufwand spürbar. Außerdem ist auch eine kommunikative Anbindung an IO-Link möglich.

 

www.e-t-a.de

Datum:
31.01.2018
Unternehmen:
Bilder:
E-T-A

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Produktmeldungen in unserem Produktarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben